Asien

Eine Insel für eine Nacht

Malediven. Das Mini-Eiland Lonubo können Romantiker ganz für sich alleine haben. Mit einem Koch, der für ein romantisches Dinner for two sein Können auspackt. Der Spaß kostet 330 €.

Nicht neu, aber für viele ein Traum – drum muss ich es hier wieder einmal erwähnen:

Wer seinen Urlaub auf der maledivischen Barfußinsel Maafushivaru (500 Meter im Durchmesser, 48 Villen) verbringt hat eine extravagante Option: Er kann auf der kleinen, unbewohnten Nachbarinsel Lonubo eine romantische Nacht zu zweit mit allem Luxus verbringen.

Zehn Bootsminuten voneinader entfernt: Lonubo und Maafushivaro

Zehn Bootsminuten voneinader entfernt: Lonubo und Maafushivaro

„Lonubo ist wie ein Geschenk für uns“, schwärmt der österreichische Resort Manager Ronald Schweighardt. „Unsere Gäste haben die einzigartige Möglichkeit, ein paar Stunden am Tag oder sogar eine Nacht eine idyllisch-einsame Insel ganz für sich zu haben. Und das natürlich ohne auf die Annehmlichkeiten unseres Service zu verzichten.“

Mit dem Dhoni, dem traditionellen maledivischen Holzboot, geht es am Abend gemächlich hinüber zur kleinen Schwesterinsel. Zu zweit in den Sonnenuntergang schwimmen, exotische Früchte naschen – und ein romantisches Dinner unterm Sternenhimmel genießen.

Drei Optionen fürs Dinner:

– Picknick. Für ein Picknick zwischen den Palmen der üppig-grün bewachsenen Insel gibt das Resort dem Paar einen bis zum Rand gefüllten Picknickkorb mit erfrischenden Salaten, indischen Teigtaschen, Kaviar und Shrimp-Frühlingsrollen mit auf den Weg.

– Barbecue. Beim „Island BBQ“ darf man sich entspannt zurücklehnen und dem Resort-Grillmeister beim Zubereiten von Riesengarnelen und fangfrischem Fisch zuschauen.

– Island-Dream. Oder man entscheidet sich für den „Desert Island Dream“, ein Vier-Gänge-Menü mit maledivischem Hummer und thailändischen Hähnchen-Satay-Spießen.

Sternderln schau’n im Strandbett. Wer nicht auf Lonubo übernachten will, aber dennoch gerne mal für ein Vier-Gänge-Dinner die Insel für sich alleine haben möchte, bucht das „Lonubo Private Dinner“. Nach dem Menü können Gäste den Abend auf einem Strandbett beim Sternegucken mit einem Glas Sekt ausklingen lassen, bevor sie das Dhoni gegen Mitternacht wieder zurück in ihre Villa auf Maafushivaru bringt. Das private Dinner für zwei Personen mit eigenem Koch ohne Übernachtung kostet ab 235 Euro.

Location. Das Viereinhalb-Sterne-Resort Maafushivaru liegt im südöstlichen Ari-Atoll und ist von Malé mit dem Wasserflugzeug in 25 Minuten zu erreichen. Maafushivaru ist nur 500 Meter lang, hat breite Sandstrände und ein intaktes Korallenriff. Es bietet mit 48 Strand-, Pool- und Wasservillen, Overwater Spa und drei Restaurants exklusives Inselerlebnis auf den Malediven.

Weitere Infos www.maafushivaru.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s