Europa

Dubrovnik leidet unter Touristenmassen

Bis zu 25.000 Besucher täglich muss die UNESCO-Welterbestadt an der kroatischen Adria im Sommer verkraften. Die Atmosphäre ist dahin. Die Perle der Adria ein Albtraum.

Ein Julitag in Dubrovnik. Durchs historische Zentrum wälzen sich Touristenmassen – von Souvernirshop zu Souvenirshop, von Pizza-Standln zu Eissalons. Für die Schönheit der Stadt interessieren sich nur wenige. Hauptsache man war in der Weltkulturerbestadt. Die meisten kommen mit großen Kreuzfahrtschiffen, überfluten ein paar Stunden die Stadt.1245095770STRADUN_LIJEPI_NOCNI_BY_ZT
Im Sommer sind es bis zu 25.000 pro Tag. Die fantastischen historischen Gebäude kann man bei der Masse nicht mehr genießen, sie verkommen zur touristischen Kulisse. 7000 Besucher pro Tag, so haben Experten berechnet, könnte die Stadt vertragen, ohne dass sie ihren Charme verliert.

Wir schlendern einmal durch – sind der gleichen Meinung – und flüchten wieder!

Schade, aber bei den Heerscharen hat man das Gefühl durch eine historische Kunstwelt zu flanieren. Dabei ist Dubrovnik unglaublich schön – mit Palästen und Gebäuden fast wie in Venedig. Die Fußgängerzone im Zentrum ist beeindruckend mit weißem Marmor gepflastert, die 1940 Meter lange Stadtmauer ein gradioser Panorama-Rundweg.Dubrovnik Zentrum

Flucht aus der Altstadt. Wohnen in der Altstadt ist für die Einheimischen – so wie in Venedig – unerträglich geworden. Nur mehr um die 1000 Einwohner sind geblieben.
Bei Dubrovniks Stadtregierung läuten schon länger die Alarm-Glocken. Die Besucherzahlen sollen limitiert und junge Menschen wieder zum Wohnen in der Altstadt animiert werden. Mit den jährlich rund 10 Millionen Euro Einnahmen durch den Ticketverkauf zur Begehung der Stadtmauer werden nun historische Häuser zurück gekauft, Wohnungen modernisiert und günstig vermietet. Gelingt auch noch die Limitierung der Beuscherzahlen, könnte Dubrovnik auch im Sommer wieder ein Genuss sein.

Kategorien:Europa, Kroatien, Kultur, Städte

1 reply »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s