Abenteuer

Immer dem Wasser nach

Levadatour – das Netz der Wasserkanäle
ist 2000 Kilometer lang

Wandern auf der Blumeninsel. Madeira ist eine Pracht. Aber nur Wanderern erschließt sich diese wirklich. Zum Beispiel entlang der Levadas, dem 2000 Kilometer langen Netz von Wassergräben, oder beim Skywalk über Gipfelpfade.

Ich war unlängst zum ersten Mal dort und überwältigt. Mein Vorurteil, es sei nur eine Pensionisteninsel – also nichts für mich –  muss ich zurechtrücken: Madeira ist eine Pensionisteninsel, aber durchaus etwas für mich. Für Nightlife-hungrige junge Menschen ist es sicher die pure Fadess. Aber für aktive Middle-Ager, speziell Wanderer, ist es ein Ganzjahres-Dorado. Ich wandere gern und viel, weltweit,  und kann dementsprechend vergleichen. Madeira hat meine Erwartungen übertroffen.

Zur Reportage über Wandern auf Madeira

Fotos

Kategorie Slow Travel

1 reply »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s