Abenteuer

Größtes Massenspektakel der Welt

Arirang

Arirang-Show: Der "große Führer" Kim Il Sung im wogenden Kornfeld

Unbedingt anschauen muss man sich in Pyongyang  eine Arirang-Show im „Stadion 1. Mai“ – ein Massen-Spektakel, das es sonst nirgends auf der Welt zu sehen gibt. 100.000 Darsteller wirken dabei mit. Auf einer Breitseite des Stadions sitzen 25.000 Shüler, jeder mit farbigen  quadratischen Farbtafeln. Zusammen  bilden sie  riesige  Bilder, die wie eine Pixelwand aussehen und ständig wechseln. Während der 1,5 Stunden dauernden Show werde an die 1000 Bilder gezeigt. Gleichzeitig  laufen am Kunstrasen des Stadions perfekt choreographierte Szenen mit  1000 bis 5000 Darstellern in grellbunten Kostümen ab.

Gezeigt werden Szenen aus der Geschichte Nordkoreas – von der Unterdrückung durch die Japaner bis zu den „Heldentaten“ der kommunistischen Partei. Was da mit militärischer Perfektion abläuft ist unvorstellbar. Akrobaten fliegen 150 Meter durch die Luft und landen in Netz, die Menschenmassen formen sich zu Blüten, wogenden Weinfeldern, Parteisymbolen oder zur Landkarte des vereinigten Koreas. Lässt man die stark politische Färbung  einmal beiseite, erlebt man da eine Show, bei der einem der Mund offen bleibt. Im Guiness-Buch ist Arirang als größtes Massenspektakel erwähnt, sonst bleibt die Show der Welt verborgen – außer man reist nach Nordkorea. Veranstaltungen gibt es im August und September 4 x pro Woche.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s