Europa

Griechenland authentisch


Ursprünglich hochgeladen von karl.jeller

Super Tipp. ORF-Reiseredakteur und Halbgrieche Peter Agathakis hat mir schon vor einem Jahr den Tipp gegeben: Ammoudia, Provinz Epirus in Nordgriechenland. Seit ein paar Tagen bin ich nun hier und  begeistert. Ammoudia ist zwar ein Nest und nichts für Durchschnittstouristen, aber  ein super Platz für Typen, die es gemütlich und slow down wollen. Hier erlebt man noch echtes, uriges Griechenland!

Schöner Strand & kühle Berge. Der feine Sandstrand in der Bucht ist 800 m lang und 30-70 m breit. Vier Kilometer dahinter erheben sich knapp 2000 Meter hohe Berge. Wenn es einem am Strand zu heiß wird, kann man für ein paar Stunden in die kühlen Berge flüchten.

Gutes Essen. Das 200-Seelendorf Ammoudia hat auch ein paar gute Restaurants – überhaupt ist die Küche in Epirus sehr gut und preiswert. Ein gediegenes Essen mit Fisch, Wein, Vor- und Nachspeise kostet rund 20 €. Zudem kann man von hier aus interessante Ausflüge unternehmen. Dazu demnächst mehr.

Anreise: Flug nach Preveza (ca. 50 km südlich von Ammoudia) + Mietauto. Oder mit dem eigenen Auto und Fähre nach Igoumenitsa (ca. 40 km nördlich von Ammoudia).

1 reply »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s