Abenteuer

Isfahan übertrifft alle meine Erwartungen

Garten Eden. „Und dann, wie im Theater, wenn der Vorhang aufgeht, treten zwei Hügel auseinander; und dahinter enthüllt sich langsam der Garten Eden“, schrieb der Schriftsteller Pierre Loti über zweitgroesste Stadt es Iran. Zitiert in meinem Know-How-Reiseführer.

Wenn man, wie wir, mit dem Auto in Isfahan ankommt, erlebt man es tatsächlich so. Entlang des Flusses Zayandeh Rud und am Fuße des Wüstengebirges Kuh-e Soffeh breitet sich eine Stadt mit unglaublich vielen Parks, Gärten und Springbrunnen aus. Alle größeren Strassen sind mit Alleen beschattet. Den Mittelstreifen säumen meist Blumenbeete. Selbst auf den kleinsten Kreuzungen findet sich Platz für ein Rosen- oder Margeritenbeet. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Isfahan die Stadt mit den meisten Gärten auf der Welt ist. Zumindest fällt mir auf die Schnelle keine grünere Stadt ein.

Picknick in den Parks. Abends tummeln sich Zehntausende Menschen in den Parks und am Flußufer. Beliebter Treff ist die 290 Meter lange und 14 breite Si-se-Pol-Brücke, die nur von Fußgängern benützt werden darf. Mit ihren Nischen und Sitzgelegenheiten ist sie eigentlich mehr Gebäude als Brücke.

Grosser Platz. Beeindruckend ist auch der Große Platz. Und Nomen ist da wirklich Omen. Er misst gewaltige 524 mal 160 Meter. Umsäumt ist er von doppelstöckigen Arkaden, in denen Geschäfte untergebracht sind. Auf einer Längsseite steht der Palast Ali Qapu. Die Südseite flankieren die Kuppel und  türkisfarbenen Minarette der Grossen Moschee, die Nordseite das Tor zum Großen Basar. In der Mitte des Platzes wieder Blumen und Bäume.

Gute Stimmung. In der ganzen Stadt herrscht eine sympathische Atmosphäre. Wären da nicht die schwarz eingewickelten Frauen und überall die Ayatollah-Bilder des iranischen Staats-Managements, könnte man durchaus meinen, sich in einer süditalienischen Stadt zu befinden. Für Isfahan kann man ohne weiteres ein paar Extratage zum Herumhängen einplanen.

Advertisements

Kategorien:Abenteuer, Asien, Iran, Kultur, Städte

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s