Europa

Les Menuires: Traum für Freerider

Drei Tage bin ich jetzt schon in Les Menuires zum Ski fahren. Zwei Tage hatte ich Schlechtwetter, am dritten blauen Himmel und 30 Zentimeter Neuschnee. Resümee: Die drei Täler Les 3 Vallees mit den Hauptorten Les Menuires, Val Thorens, Meribel und Courchevel sind ohne Zweifel eine der besten Ski-Regionen der Welt. Vor allem für Freerider und Snowboarder. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten zum Off-Pist fahren.
600 km Pisten Dazu braucht man nicht einmal einen ortskundigen Guide. In die Powder-Hänge und Rinnen kann man gleich von den Pisten hinein stechen. Das Gebiet ist so offen und übersichtlich, dass man leicht zurück auf die Pisten findet. Die höchsten Bergstationen liegen in ca. 3000 Meter. Das Panorama ist schlicht überwältigend. Rundum liegen 3500 Meter hohe Eisriesen. Auch die Gletscher des Mont Blanc glitzern am Horizont. Insgesamt hat die Region 600 Kilometer Pisten und mehr als 200 Lifte.
Mein Favorit unter den vielen Pisten-Highlights ist der Hausberg von Les Menuires, der Pointe de la Masse. Dort sind die Hänge eher steil, daher ist der Pistenverkehr auch weniger dicht. Der Verkehr ist generell ein Problem des Gebiets. Auf einigen Pisten geht`s zu wie zur Rush-Houre in den Wiener U-Bahnen. Bei manchen Liften stand ich eine halbe Stunde in der Warteschlange. Vor allem in Meribel staut es sich. Meribel ist das mittlere der drei Täler mit großem Durchzugsverkehr. Dass man so lange warten müsse, sei nur in Hochsaisonzeiten der Fall, sagen die lokalen Touristiker. „Les Menuires ist bekannt dafür, dass man nur maximal 10 Minuten anstehen muss“, meint etwa die Leiterin des Tourismusbüros Regine Jay-Grillot. Ein weiteres Manko: In viele Passagen mit steilerem Gelände hat man Serpentinen-Straßen gebaggert, damit auch weniger geübte Skifahrer sicher hinunter kommen. Wer nicht geländetauglich ist, fährt phasenweise viel Autobahn.Bei der Pistenpräparierung muss man gegenüber österreichischen Skigebieten Abstriche in Kauf nehmen. Zu wenige Pistengeräte sind im Einsatz. Frisch gekämmte Pisten wie bei uns gibt es selten.Aber das sind alles nur kleine Wermutstropfen, letztlich sind die 3 Vallees ein extrem weitläufiges und Varianten-reiches Top-Skigebiet, mit dem in Österreich keines mithalten kann.
Liftpreise: Tageskarte Les Menuires 35 €, für alle 3 Täler 44 €. 6-Tagekarte Les Menuires 199 €, 3-Täler 220 €.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s