Asien

Rätsel um österreichische Tourismusschule in Bhutan geklärt

Das Rätsel, welche österreichischen Experten in Bhutan Hotel-Fachpersonal ausbilden sollen, ist geklärt. Bhutans Tourismus-Chef Lathu Wangchuk hatte mir ja während meines Bhutan-Aufenhaltes in der vergangenen Woche davon erzählt, konnte aber nicht genau sagen, wer das Projekt betreut (siehe mein Bericht vom 19. Februar , „Österreicher helfen beim Aufbau des Tourismus“). Heute schrieb mir Prof. Mag. Michael Mair, Leiter des Instituts für Tourismus-Management an der Fachhochschule Wien, eine klärende eMail:

michael-mair.jpg
Prof. Mag. Michael Mair

Lieber Herr Jeller,

Auf Initiative von Hr. Dr. Martin Uitz – ehemaliger Tourismusdirektor von Salzburg und Bhutan Liebhaber – leider im vergangenen Jahr plötzlich verstorben – betreibt die Austrian Development Agency (ADA) ein Projekt zur Errichtung einer Hotelfachschule in Thimpu. Dazu soll ein altes Gebäude in Thimpu als Hotelfachschule umgebaut werden und ein Vorzeigeprojekt für Bhutan werden.

Ich habe im Auftrag der ADA im Jahr 2005 dafür die Leistungsbeschreibung (eine Logframe Matrix) für die Ausschreibung der Betreuung verfasst.

Dabei ging es um:

  1. der Entwicklung von Lehrplänen und Lehrmaterialien für das H&TMTI
  2. der Ausbildung von hauptamtlichen und nebenberuflichen Lehrkräften für das H&TMTI
  3. der technischen und organisatorischen Unterstützung und
  4. dem Einsatz von GastlektorInnen bzw. der institutionellen Partnerschaft mit dem H&TMTI

Diese Ausschreibung hat ein Salzburger Team gewonnen. Durch Verzögerungen auf Bhutanischer Seite hat sich der Beginn verschoben. Der Bau sollte bereits im Gang sein.

Soweit mein Wissensstand.

lg

MM

Lieber Herr Mair, herzlichen Dank für die Info!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s